Startseite > Die Methode AIT auf Deutsch > AIT Kurz gefasst.

AIT Kurz gefasst.

Was ist die Methode AIT

Nach Dr Guy Bérard, französischer Hals-Nasen-Ohren-Arzt, “ist das menschliche Verhalten größtenteils vom Gehör beeinflusst“
In seinem Buch “Hearing Equals Behavior“ (Gehör = Verhalten) stellt er seine Methode vor, die zum Ziel hat das auditive System wieder ins Gleichgewicht zu bringen, es zu stärken und zu stimulieren.
In der Folge kommt es zu einer Verbesserung des Hörens, der Sprache und des Verhaltens.
Diese Methode der auditiven Integration ist bekannt als AIT (Auditory Integration Training)

Für wen ist die Methode AIT geeignet

Für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene die folgende Beschwerden haben:
Hörschwierigkeiten, Ohrenpfeifen,
Unfähigkeit Geräusche zu filtern, Überhörigkeit (Autismus, Entwicklungsschwierigkeiten)
Aufmerksamkeitsdefizit, Sprachverständnisschwierigkeiten (Lese-Rechtschreib-Schwäche)
Verhaltensprobleme, Hyperaktivität, Reizbarkeit (Depression)


Auswertung der AIT Sitzungen

Nach einem qualitativen und quantitativen Hörtest wird bei Bedarf empfohlen an einer
Therapiereihe teilzunehmen, bei der Musik gehört wird, die durch einen sogenannten Earducator ™ moduliert wird.
Die Sitzungen finden zwei Mal täglich statt mit einer Dauer von jeweils dreißig Minuten.
Die Sitzungsreihe dauert insgesamt zehn Tagen.

Nach Abschluss der AIT Therapie erfolgen meist

eine Verbesserung der Hörqualität
ein Herausbilden der Fähigkeit Geräusche zu filtern und auszuhalten
eine Erhöhung des Verständnisses und der Sprache
eine Verbesserung der Verhaltenkontrolle und der Wohlbefinden



Kontakt
Sophie Chastel (ausgebildete Krankenschwester)
Fachfrau für AIT in Karlsruhe
Tel : (00 33) 6 17 71 29 17
Email : sophie.chastel@gmail.com
Internet : www.ait-chastel.net

Education à l’écoute ist auf facebook

JPEG - 1.1 kB